organ – Journal für die Orgel 2019/03

Vermittlung – Kinder und Orgeln

Die Orgel wird nur noch von einem Teil der Gesellschaft als selb­stver­ständlich wahrgenom­men. Eine Folge davon ist, dass inzwis­chen min­destens eine Gen­er­a­tion diesem wun­der­baren Musikin­stru­ment kaum noch begeg­net. Daraus resul­tiert die Schwierigkeit, Nach­wuchs an Inter­pre­ten und Orgel­bauern, aber auch Hör­ern zu gewin­nen. Deshalb ste­hen in dieser Aus­gabe Ansätze zur Ver­mit­tlung des vielschichti­gen Phänomens Orgel, ins­beson­dere für Kinder und Jugendliche, im Mit­telpunkt. Daneben wird die bere­its begonnene Rei­he der Beiträge zu Arp Schnit­ger fort­ge­set­zt. — Die aktuelle organ-CD MUSICAL CALLIGRAPHY ent­stand in Zusam­me­nar­beit mit Orgel­bau Weimbs und stellt deren Orgel in der Doshisha Junior and Senior High School in Kyoto vor; an der Orgel: Jun Sagawa und Dominik Susteck.
Bestellen
Martin Paul Steinmeyer und Markus Zimmermann
Zum Tod von Paul Steinmeyer
Markus Zimmermann
Zum Tod von Orgelbaumeister Peter Vier
Markus Zimmermann
Orgeltagung in Hamburg – wozu und für wen?
Lydia Vroegindeweij
Zehn Jahre Orgelkids – eine Idee aus den Niederlanden geht um die Welt
Leseprobe verfügbar
Volker Jänig
Das Projekt „OrgelKids“ der Lippischen Landeskirche
Annegret Schönbeck
Stimmen vom Jugend-Orgelforum Stade
Matthias Flierl
Versuch einer Übersicht
Markus Zimmermann im Gespräch mit Andrea Kumpe
Zur organ-CD „Musical Calligraphy“
Harald Vogel
Arp Schnitger (1648–1719)
Martin Böcker
Die Orgel in der Kirche St. Bartholomäus in Mittelnkirchen (Altes Land)

Rezensionen

Matthias Schneider
Band 1: Vom Mittelalter bis Bach
Gustav A. Krieg
System – Methode – Modelle 3., revidierte Auflage
Günter Seggermann / Alexander Steinhilber / Hans-Jürgen Wulf
Ulrike-Theresia Wegele
Für Anfänger, Wiederein­steiger und Autodidakten
Sergei Prokofiev
Arranged for church organ by Bjorn Vidar Ulvedalen
Karl Borromäus Waldeck (1841–1905)
hg. von Ikarus Kaiser und P. Maximilian Bak OCist
Hg. vom Amt für Kirchenmusik der Erzdiözese Freiburg
Musik für Gottesdienst, Konzert und Unterricht
Dag Wirén
arranged for organ by Robert Gower
Aurelio Bonelli (ca. 1569 – nach 1620)
Federico del Sordo an der Orgel (1680) der Abtei von S. Magno, Amelia (Umbrien), an Cembalo und Clavichord
Benedikt Bonelli an der historischen Hindelang-Orgel von St. Peter und Paul in Oberstaufen, Allgäu
Die Orgelwerke der Bach-Familie Mit Werken von J. S. Bach, C. P. E. Bach, Heinrich Bach, Johann Bernhard Bach, Johann Christoph Bach, Johann Ernst Bach, Johann Christoph Friedrich Bach, Johann Lorenz Bach, Johann Michael Bach, Wilhelm Friedemann Bach. Stefano Molardi, Luca Scandali und Filippo Turri an insgesamt acht verschiedenen Orgeln in Deutschland und Italien
Jean Guillou
Zuzana Ferjenčíková an der Stahlhut/Jann-Orgel von St. Martin in Dudelange (Luxemburg)
Petr Eben
Jaroslav Tůma an der E.-F. Walcker-Orgel (1884) in Annaberg-Buchholz, der Mathis-Orgel (2014) in Brno und der W.-Siemann-Orgel (1938) in St. Georg, Freising
Max Gulbins (1862–1932)
Sonaten Nr. 1-4 | Zwei Stücke op. 17. Andreas Jetter an der Kuhn-Orgel der Hofkirche Luzern
Werke von Antti Auvinen, Maija Hynninen, Veli Kujala, Minna Leinonen und Olli Virtaperko. Susanne Kujala an Orgeln des Doms von Turku, der Kallio-Kirche in Helsinki und der St. Paulskirche in Helsinki
Trio Sonatas. Ulrich Walther an der Zacharias Hildebrandt-Orgel von St. Wenzel zu Naumburg, an der Walcker/Klais-Orgel der evang. Stadtkirche Ludwigsburg und an einer Hammond B3 Organ; Trio Michael Spors