9. Januar 2019

Fortbildung

Die 67. Inter­na­tionale Orgelt­a­gung der Gesellschaft der Orgel­fre­unde (GdO) find­et vom 28. Juli bis 3. August 2019 in Ham­burg statt. Zeit­gle­ich mit dem Auf­takt zur GdO-Tagung jährt sich am 28. Juli 2019 zum 300. Mal der Todestag des weltweit bedeu­ten­den Orgel­bauers Arp Schnit­ger. Dieses Jubiläum ist kul­turell von nationaler und inter­na­tionaler sowie ins­beson­dere für die Musik­stadt Ham­burg von großer Bedeu­tung. Arp Schnit­ger ist der wichtig­ste Repräsen­tant des nord­deutschen Orgel­baus im 17. Jahrhun­dert und gehört weltweit zu den prä­gen­den Orgel­bauern sein­er Zeit. Schnit­ger hat über 100 Orgeln neu gebaut und etwa sechzig umfan­gre­ich verän­dert oder repari­ert. Dreißig dieser Orgeln befan­den sich auf Ham­burg­er Stadt­ge­bi­et; erhal­ten sind seine stil­bildende und bedeu­tend­ste Orgel in der Haup­tkirche St. Jaco­bi (im Bild; Foto: Rike Lam­ber­ty) sowie die 2017 restau­ri­erte Orgel in St. Pankratius Neuen­felde.

Vom 6. bis 11. August 2019 find­et in Bad Sobern­heim ein Meis­terkurs mit Edoar­do Bel­lot­ti statt. Kurs­the­ma sind Werke ver­schieden­er Kom­pon­is­ten nach eigen­er Wahl. Kursin­stru­mente sind die J. M. Stumm-Orgel (1739, II/25) in der evan­ge­lis­chen Kirche St. Matthias  und die Michael Kör­fer-Orgel (1902, II/20) in der katholis­chen Kirche St. Matthäus.

Schlos­sor­gan­ist Felix Friedrich hat für die 29. Thüringis­che Orge­lakademie in Altenburg vom 26. bis 30. August 2019 als Dozen­ten Ludger Lohmann, Stuttgart (frühe Werke von Bach und Mendelssohn), Wolf­gang Zer­er, Hamburg/Basel (Muf­fat, Ker­ll, Froberg­er sowie mit­tlere und späte Werke von Bach) ein­ge­laden. Er selb­st gibt einen Kurs zu Johann Lud­wig Krebs. Kursin­stru­mente sind die Orgel in der Altenburg­er Schlosskirche (Trost) und in der Brüderkirche (Sauer), in Arn­stadt (Wen­der), But­tel­st­edt (Weißhaupt-Peter­nell), Holzhausen (Hesse) und Wal­ter­shausen (Trost). Anmelde­schluss ist der 1. August 2019.

Die 24. Greif­swalder Som­mer­akademie Orgel vom 8. bis 11. August 2019 hat das The­ma „The­ma: Artiku­la­tion – Phrasierung – Gestal­tung – Inter­pre­ta­tion“. Kün­st­lerische Leitung: Matthias Schnei­der. Anmelde­schluss ist der 15. Juli 2019.  Info/Anmeldung: Matthias Schnei­der, Insti­tut für Kirchen­musik und Musik­wis­senschaft der Uni­ver­sität Greif­swald, matthias-schneider@uni-greifswald.de

Freie Reper­toire­wahl ver­spricht die Hei­del­berg­er Orge­lakademie für Studierende, Stu­di­en­in­ter­essentIn­nen, haup­tamtliche Kirchen­musik­erIn­nen vom 15. bis 17. Sep­tem­ber 2019. DozentIn­nen sind Maria Mokho­va und Christoph Born­heimer. Als Instru­mente ste­hen zur Ver­fü­gung die Orgeln der Hochschule für Kirchen­musik Hei­del­berg (Schieg­nitz), der Chris­tuskirche Hei­del­berg (Walcker/Krämer), von St. Raphael Hei­del­berg (Ahrend), der Aula der Uni­ver­sität Hei­del­berg (Jann-Müh­leisen), der Jesuit­enkirche Hei­del­berg (Kuhn), der Ulrich­skirche Neckargemünd (Stumm), von St. Gal­lus Laden­burg (Mönch) und der Heiliggeistkirche Mannheim (Göck­el). Anmelde­schluss ist der 31. August 2019.

Vom 23. bis 27. Sep­tem­ber 2019 find­et in Bam­berg ein Meis­terkurs für Orgel mit Edgar Krapp statt. Kursin­stru­mente sind die Orgeln von St. Stephan (Mühleisen/Leonberg 2008, III/54), im Dom (Rieger/Goll 1975/1997, IV/75), in der Konz­erthalle Bam­berg (Jann 1993, IV/74) und in St. Mar­tin (Stein­mey­er 1894, II/38)

Die 12. Europäis­che Orge­lakademie Saar­louis-Lis­dorf mit Michael Rad­ules­cu (Wien) find­et vom 26. bis 28. Sep­tem­ber 2019 statt. The­ma ist das Gesamtwerk für Orgel von Johannes Brahms und die Vival­di-Con­cer­ti für Orgel in d-Moll (BWV 596), a-Moll (BWV 593) und C-Dur „Grosso Mogul“ (BWV 594) von J. S. Bach. Anmelde­schluss ist der 29. August 2019. Info / Anmel­dung beim Fördervere­in „Klin­gende Kirche“ Saar­louis-Lis­dorf, info@klingende-kirche.de

Die Straßburg­er Melo­di­en“ ist ein Impro­vi­sa­tions- und Inter­pre­ta­tion­skurs mit Siet­ze de Vries an drei Sil­ber­mann-Orgeln vom 4. bis 6. Okto­ber 2019 in Straßburg über­schrieben. Anmelde­schluss ist der 10. Sep­tem­ber 2019.