30. November 2018

Wettbewerbe

Die Aus­bre­itung des Coro­na-Virus erfordert täglich neue Entschei­dun­gen von allen Kul­turschaf­fend­en weltweit. Die vorgestell­ten Ter­mine in dieser Aus­gabe wer­den ver­mut­lich Änderun­gen unter­wor­fen sein. Bitte informieren Sie sich zeit­nah auf den Web­sites der Ver­anstal­ter.

Vom 15. bis 18. Sep­tem­ber 2021 find­et in der Abtei Himmerod/Eifel und in der Kon­stan­tin-Basi­li­ka Tri­er der 9. Inter­na­tionale Orgel­wet­tbe­werb um den Her­mann-Schroed­er-Preis statt, der für junge Organisten/innen bis zum 35. Leben­s­jahr aus­geschrieben wird. Ver­liehen wer­den drei Preise (4000 / 2000 / 1000 Euro) sowie bis zu vier Son­der­preise. Für den Orgel­wet­tbe­werb liegt eine aktu­al­isierte Auss­chrei­bung vor, der 1. Durch­gang wird über Videoein­sendun­gen durchge­führt.

Pro­gramm: Werke von Bach, C. Franck und Schroed­er sowie frei wählbare Stücke
1. Durch­gang: aktu­al­isierte Auss­chrei­bung, als Video-Einsendung
2. Durch­gang: 15.9.2021in der Abtei Himmerod/Eifel
Finalkonz­ert: 18.9.2021 in der Kon­stan­tin-Basi­li­ka Tri­er mit SWR-Aufnahme
Anmelde­schluss: 1. Juli 2021
Preise: 4000 € (1. Preis), 2000 € (2. Preis), 1000 € (3. Preis), bis zu zwei Förder­preise (250 €), zwei Son­der­preise für die besten Videos zum Schroed­er-Pflicht­stück im 1. Durch­gang (250 €)
Ver­anstal­ter: Mosel Musik­fes­ti­val und Her­mann-Schroed­er-Gesellschaft e.V.
Jury: Prof. Johannes Gef­fert (Köln, Vor­sitz), KMD Mar­tin Bam­bauer (Tri­er), Prof. Andreas Rothkopf (Saar­brück­en), Prof. Pas­cale Rou­et (Charleville-Méz­ières/Frankre­ich)
Info/Ausschreibung: www.hermann-schroeder.de
Anmel­dung: Geschäftsstelle des Mosel Musik­fes­ti­vals, Am Kur­park, D‑54470 Bernkas­tel-Kues, Tel. 06531–500095, Mail: orgel@moselmusikfestival.de

 

Die Bruck­nerorgel der Stifts­basi­li­ka  St. Florian

1. bis 4. August 2021
Orgel­wet­tbe­werb St. Flo­ri­an 2021 Augusti­nus Franz Kropfre­it­er im Augustin­er Chorher­ren­s­tift St. Flo­ri­an (A)
Wet­tbe­werb­sin­stru­ment: Bruck­nerorgel der Stifts­basi­li­ka  St. Flo­ri­an (Foto ganz oben)
1. Preis (Land Oberöster­re­ich) 4000 Euro, 2. Preis (Mark­t­ge­meinde St. Flo­ri­an) 3000 Euro, 3. Preis ( Ver­sicherung AG) 2000 Euro
Teil­nahme: Organ­istin­nen und Organ­is­ten jeglich­er Staatsange­hörigkeit, die nach dem 1. August 1985 geboren sind
Anmelde­schluss: 15. Mai 2021

5. bis 4. Sep­tem­ber 2021
8. Inter­na­tionaler Orgel­wet­tbe­werb Dude­lange 2021
Wet­tbe­werb­sin­stru­ment: Stahlhuth-Jann-Orgel (IV/78) der St. Mar­tin­skirche in Dude­lange (Lux­em­burg)
Jury: Hans Ola Eric­s­son (Kana­da; Vor­sitz), Paul Breisch (Lux­em­burg), Véronique Le Guen (Frankre­ich), Matthias Maier­hofer (Deutsch­land)
Offen für: Teil­nehmende geboren ab 1. Sept. 1986 / max­i­mal zuge­lassene Teil­nehmerzahl: 40
Anmelde­schluss 15. Juli 2021
Pro­gramm: Qual­i­fika­tion­srunde, Halb­fi­nale und Final­runde, Pro­grammwahl durch Kandidat*in
Meis­terkurse von Jurymit­gliedern am 10. und 11. Sep­tem­ber 2021

Inter­na­tionaler Kom­po­si­tion­swet­tbe­werb „Musi­ca Sacra Nova“
Teil­nahme: Kom­pon­istin­nen und Kom­pon­is­ten jeglich­er Nationa­lität, bis 34 Jahre (Stich­tag 15. Jan­u­ar 2021)
Kat­e­gorie A: Werke für Chor (1. Preis: 2500 Euro, 2. Preis: 2000 Euro, 3. Preis: 1000 Euro)
Kat­e­gorie B: Litur­gis­che Werke für Chor mit Orgel­be­gleitung ad libi­tum (1. Preis: 2000 Euro, 2. Preis: 1500 Euro, 3. Preis: 1000 Euro)
Max­i­mal 3 Kom­po­si­tio­nen (Dauer: 3–10 Minuten) kön­nen ein­gere­icht werden.
Ein­sende­schluss: 15. Jan­u­ar 2021