Hammond, Anthony

Léonce de Saint-Martin

Das schillernde Vermächtnis einer (fast) vergessenen Randfigur der „École Nationale d’Orgue Francaise“

Rubrik: Porträt
erschienen in: organ 2016/01 , Seite 24

Die CD zum Heft

Organ Moves & Grooves. 12 Improvisations

Rubrik: Porträt
erschienen in: organ 2015/01 , Seite 21

Hen­ning Per­ti­et an der Roman­tis­chen Orgel (1916) von Furtwän­gler & Ham­mer im Dom zu Ver­den   Let’s Move & Groove | Hymn of Free­dom | Inter­fer­ences (Mix­tures) | March On! | Quaere et inve­nies | For All Friends And Fam­i­ly Already Gone | Clus­tro­pho­bia | Lovesong for DD | Fate | Rough Seas | The Read more about Die <span class=„caps“>CD</span> zum Heft[…]

Rampe, Siegbert

Er ist der Vater; wir sind die Bub’n

Carl Philipp Emanuel Bach, der Organist – zum 300. Geburtstag

Rubrik: Porträt
erschienen in: organ 2014/04 , Seite 16

Carl Philipp Emanuel Bach (1714–88) – ein neuer Star am Orgel­him­mel? Das nicht ger­ade. Aber der bedeu­tend­ste der hochbe­gabten Bach-Söhne begann seine Kar­riere zunächst als ein her­aus­ra­gen­der Organ­ist, bevor er sich ganz dem „Clavier“ wid­mete. Auch bildete er zeit seines Lebens Organ­is­ten aus, die wichtige Stellen erhiel­ten. Und aus sein­er Fed­er stam­men einige Orgel­w­erke von Read more about Er ist der Vater; wir sind die Bub’n[…]

Rampe, Siegbert

Ein Großmeister hanseatischer Orgelkunst

Franz Tunder zum 400. Geburtstag

Rubrik: Porträt
erschienen in: organ 2014/03 , Seite 18

Weit­ge­hend unbe­merkt, selb­st von der Fach­welt, wird in diesem Jahr des 400. Geburt­stags von Franz Tun­der (1614–67) gedacht, jenes Lübeck­er Meis­teror­gan­is­ten und unmit­tel­baren Amtsvorgängers von Dieterich Bux­te­hude (1637–1707), der als Erster der Musik der „Köni­gin der Hanse“ inter­na­tionale Bedeu­tung ver­lieh. Obwohl Tun­der ein qual­i­ta­tiv her­aus­ra­gen­des Schaf­fen hin­ter­ließ, gehört er im konz­er­tan­ten Organisten­repertoire bis­lang eher zu Read more about Ein Großmeis­ter hanseatis­ch­er Orgelkun­st[…]