Kai Schreiber

Regers Memento für Orgel op. 13 (2013)

Rubrik: Noten
erschienen in: organ - Journal für die Orgel 2018/03 , Seite 57

Es nötigt schon Respekt ab, wenn man sich – wie bei dieser Noten­edition von Kai Schreiber geschehen – dem kom­pakt struk­turi­erten und har­monisch über­bor­den­den Schaf­fen Max Regers gekon­nt von ein­er ganz lock­eren, unbeküm­merten, fast min­i­mal­is­tis­chen Art und Weise nähert. Vielle­icht ist das aber auch die einzig sin­nvolle Konzep­tion, ein Memen­to an jenen Kom­pon­is­ten mit seinen Read more about Regers Memen­to für Orgel op. 13 (2013)[…]

Peter Wittrich

Concerto 3 „Pax“ für Orgel

Rubrik: Noten
erschienen in: organ 2018/02 , Seite 56

Peter Wit­trich, Jahrgang 1959, studierte u. a. im Haupt­fach Kom­po­si­tion bei Dieter Ack­er an der Staatlichen Hochschule für Musik in München, bei dem er auch die Meis­terklasse in Kom­po­si­tion erfol­gre­ich abschloss. Seit 2004 lehrt der viel­seit­ige Kom­pon­ist bere­its selb­st als Pro­fes­sor für Musik­the­o­rie und Schul­prak­tis­ches Klavier­spiel an dem Münch­en­er Hochschulin­sti­tut. Mit seinem „Peter Wit­trich X-Tett“ Read more about Con­cer­to 3 „Pax“ für Orgel[…]

The Orgelbüchlein Project

A 21st-century completion of Bach’s Orgelbüchlein / Eine neu vervollständigte Fassung von Bachs Orgelbüchlein - Vol. 4: Christliches Leben und Wandel (Choräle 87–113)

Rubrik: Noten
erschienen in: organ 2018/02 , Seite 54

So manch­er, der sich als Inter­pret mit dem Œuvre Johann Sebas­t­ian Bachs inten­siv­er beschäftigt hat, wird wohl mehr als ein­mal darüber ent­täuscht gewe­sen sein, dass jen­er sein Orgel-Büch­lein, ver­mut­lich geschrieben in sein­er (zweit­en) Weimar­er Zeit, wohl zwis­chen 1713 und 1716, nicht kom­plet­tiert und von den ursprünglich 164 pro­jek­tierten Orgel-Chorälen let­z­tendlich nur 46 (BWV 599–644) entsprechend Read more about The Orgel­büch­lein Project[…]

Kol Nidrei

Bearbeitungen für Violine und Orgel von Josef Bloch, Moritz Deutsch und Louis Lewandowski

Rubrik: Noten
erschienen in: organ 2018/02 , Seite 56

Kol Nidre (aramäisch ???? ??????? „Alle Gelübde“) ist ein formel­haftes altjüdis­ches Gebet, das als Ein­leitung zum Vor­abend des Ver­söh­nungs­fests Jom Kip­pur, dem höch­sten und heilig­sten jüdis­chen Fest, am 10. Tis­chri (zwis­chen Mitte Sep­tem­ber und Anfang Okto­ber) in der Syn­a­goge gesun­gen wird. Jom Kip­pur ist der ern­ste und wei­hevolle Abschluss der zehn Buß­tage, die am jüdis­chen Read more about Kol Nidrei[…]

Oskar Gottlieb Blarr

Fünf Intonationen für Orgel

Rubrik: Noten
erschienen in: organ 2018/01 , Seite 60

Der 1934 in Ost­preußen geborene Kom­pon­ist, Organ­ist und Hochschullehrer Oskar Got­tlieb Blarr war langjähriger Kirchen­musikdi­rek­tor an der evan­ge­lis­chen Nean­derkirche zu Düs­sel­dorf. Blarr hat u. a. bei Bernd Alois Zim­mer­mann, Krzysz­tof Pen­derec­ki, Milko Kele­men und Gün­ther Beck­er Kom­po­si­tion studiert. Seine Fünf Into­na­tio­nen ent­standen 2014 als Inter­lu­di­en für Orgel solo zum Con­cer­to Spir­i­tuale Der Siebte Engel – Read more about Fünf Into­na­tio­nen für Orgel[…]

Johannes Brahms

Werke für Orgel

hg. von George S. Bozarth

Rubrik: Noten
erschienen in: organ 2018/01 , Seite 61

In ein­er Zeit, in der Musikver­lage sich, notge­drun­gen, weit­ge­hend vom Papiergeschäft zurückziehen, gerne POD (print of demand) gedruckt wird und Noten dig­i­tal ange­boten wer­den, mutet diese Aus­gabe der Brahms’schen Orgel­w­erke auf eine beina­he rührende Weise fast anachro­nis­tisch an. Im längst ange­broch­enen Zeital­ter der Jet-Vio­lin­is­t­in­­nen und ICE-Pianis­ten reisen Vir­tu­osen aus prak­tis­chen Grün­den gern mit ihrem iPad, Read more about Werke für Orgel[…]

Claude Debussy

Danse (Tarantelle styrienne)

Bearbeitung für Orgel (solo) von Thierry Hirsch

Rubrik: Noten
erschienen in: organ 2018/01 , Seite 61

Claude Debussy hat bekan­ntlich kaum wirk­lich orig­inäre Werke für die Orgel hin­ter­lassen (von eini­gen frühen Stu­di­en­werken abge­se­hen). Wohl sind einige sein­er Klavier­w­erke, darunter das 1. Heft sein­er Préludes (etwa mit dem berühmten Charak­ter­stück „La cathé­drale engloutie“), auch als Orgel­bear­beitun­gen greif­bar und lassen den Zauber der Musik Debussys auch ver­mit­tels Pfeifen­klän­gen lebendig wer­den. Thier­ry Hirsch fügt Read more about Danse (Taran­telle styri­enne)[…]

César Franck

Symphonie d-Moll

Bearbeitung für große Orgel (solo) von Neithard Bethke

Rubrik: Noten
erschienen in: organ 2018/01 , Seite 62

Vor weni­gen Jahrzehn­ten noch galt die Bear­beitung respek­tive Trans­kription orig­i­naler Kom­po­si­tio­nen für andere instru­men­tale oder vokale Beset­zun­gen als ver­pönt. Inzwis­chen hat sich eine grundle­gende Wand­lung vol­l­zo­gen. Alles ist grund­sät­zlich möglich, aber gewiss ist im Einzelfall nicht alles sin­nvoll oder ästhetisch überzeu­gend. Es gibt jedoch auch eine ganze Palette an Stück­en, die den Bear­beit­er aus sich Read more about Sym­phonie d-Moll[…]

Jean Guillou

Kadenzen für Orgel zu Konzerten von G. F. Händel, C. Ph. E. Bach, W. A. Mozart und Charles-Marie Widor

hg. von Jörg Abbing

Rubrik: Noten
erschienen in: organ 2018/01 , Seite 63

Man möchte freudigst aus­rufen: Endlich auch Kaden­zen für pop­uläre Orgelkonz­erte aus der Fed­er eines dazu mehr als berufe­nen zeit­genös­sis­chen Kom­pon­is­ten! Der franzö­sis­che Alt­meis­ter Jean Guil­lou legt hier seine, von Jörg Abbing her­aus­gegebe­nen, Solokaden­zen zu den all­seits bekan­nten Orgelkonz­erten von Hän­del (opp. 4/1, 2, 4; opp. 7/1, 2, 3, 4, 5, 6 sowie die Con­cer­ti 13–15), Read more about Kaden­zen für Orgel zu Konz­erten von G. F. Hän­del, C. Ph. E. Bach, W. A. Mozart und Charles-Marie Widor[…]