Martin Valeske

Ein „melodischer Moderner“

Der spätromantische Komponist Anton Beer-Walbrunn (1864–1929)

erschienen in: organ - Journal für die Orgel 2018/04 , Seite 40

Am 29. Juni 1864, wenige Wochen nach Richard Strauss, zu dessen ernsthaftem Rivalen er in den Anfängen seiner Schaffenszeit gerechnet wurde, erblickte ein Komponist und Musikpädagoge das Licht der Welt, der das Münchner Musikleben in den ersten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts maßgeblich mitgeprägt hat, heute aber fast völlig in Vergessenheit geraten ist: Anton Beer-Walbrunn.