Christiane Michel-Ostertun

Am Einbauschrank, am Cockpit oder im Schaufenster

Betrachtungen zu einem außergewöhnlichen Arbeitsplatz

erschienen in: organ - Journal für die Orgel 2021/03 , Seite 14

Christiane Michel-Ostertuns Arbeitsplatz ist der Orgel-Spieltisch, mal "steht er weit oben versteckt auf einer Empore, manchmal vorne neben dem Altar. Bei einigen Orgeln sitzt man so nah an einer Pfeifenreihe, dass man diese sehr laut und andere Register so gut wie gar nicht hört, in anderen Kirchen sitzt man weit weg vom Instrument, so dass der Klang nur mit Verzögerung ankommt. Auch die Gemeinde ist manchmal weit weg, man hat dann nur noch wenig Bezug zu ihr und hört vom Gemeindegesang nicht viel ..."