Frank Lehmann

Acht Fuß“ und Napoléon

500 Jahre Orgel rund um den Kulkwitzer See

erschienen in: organ - Journal für die Orgel 2021/01 , Seite 26

Im westlichsten Zipfel Sachsens, vor den Toren Leipzigs, liegt die kleine Stadt Markranstädt, umgeben von den Dörfern Kulkwitz, Quesitz, Miltitz und Lausen. Fast kreisförmig bilden sie die Kirchgemeinde „Markranstädter Land“. In ihrer Mitte liegt der beliebte „Kulkwitzer See“, der in den 1970er Jahren als Nah­erholungsgebiet freigegeben wurde; er entstand in den frühen 1920er Jahren als einer der ersten Braunkohle-Tagebaue in Sachsen. Ein Orgelspaziergang.