Adolph, Wolfram

Theologische“ Bachforschung

Ein hermeneutischer Testfall der Postmoderne

erschienen in: organ 2015/03 , Seite 45
Lässt sich eine kolossale und musikhistorisch in vielerlei Hinsicht gänzlich atypische Geniegestalt, wie Johann Sebastian Bach es war, mit seinem Musikwerk, das monumentale Tas­tenmusikwerk eingeschlossen, heute nur annähernd adäquat verstehen – und somit verständig aufführen und hören –, ohne für diesen Spezialfall zwingend erforderliche theologische Detailkenntnisse?