Adolph, Wolfram

Die tiefste Orgel Frankreichs

Zur Restaurierung der größten elsässischen Barockorgel

erschienen in: organ 2013/02 , Seite 10

Nach über einem hal­ben Jahrhun­dert behar­rlichen Schweigens aus tiefem „Dorn­röschen­schlaf“ erwacht ist die große Orgel der ehe­ma­li­gen Abteikirche St. Peter und Paul im nord­elsässischen Wis­sem­bourg – das „bedeu­tend­ste noch bewahrte Ensem­ble aus dem 18. Jahrhun­dert im Elsass“ (Michel Cha­puis, 1962). Das Opus ulti­mum et max­i­mum (1763–66) von Louis Dubois wurde 2010-12 umfassend denkmal­gerecht restauriert.