Die CD zum Heft: Daniel Beckmann spielt Liszt | Mozart | Mendelssohn

Daniel Beckmann spielt an der spät­romantischen Westchor-Orgel (Hans Klais, 1928) im Hohen Dom St. Martinus zu Mainz

erschienen in: organ 2012/02 , Seite 21

Franz Liszt (1811–86)

  • Fan­tasie und Fuge über das The­ma B A C H (komp. 1855/56; rev­id. Fas­sung von 1870)
  • Vari­a­tio­nen über ein Motiv (Bas­so osti­na­to) aus der Kan­tate „Weinen, Kla­gen, Sor­gen, Zagen“ und dem „Cru­ci­fixus“ der h-Moll Messe von J. S. Bach (komp. 1862/63)


Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–47)

  • Sonate für Orgel in f-Moll | op. 65/1| Alle­gro mod­er­a­to e serioso – Ada­gio – Andante Recita­ti­vo – Alle­gro assai vivace
  • Sonate für Orgel in A-Dur | op. 65/3| Con moto maestoso – Andante tran­quil­lo


Wolf­gang Amadé Mozart (1756–91)

  • Fan­tasie in f-Moll („Ein Orgel Stücke für eine Uhr“) KV 608 (komp. 1791) | Alle­gro – Andante – Alle­gro