Rampe, Siegbert

„manibus & pedibus miteinander schlagen“

Generalbasspraxis auf der Orgel 1600 bis 1800, Teil 3: Dynamik, Akkordik, Ornamentik, Improvisation

erschienen in: organ 2014/02 , Seite 40

Im voraus­ge­gan­genen zweit­en Teil sein­er Ein­führung in die Gen­er­al­bassprax­is auf der Orgel von 1600 bis 1800 behan­delte Sieg­bert Rampe nach einem Exkurs zur Re­gis­trierungsfrage die eigentlichen Prob­leme der konkreten Gen­er­al­bas­saus­set­zung in satztech­nis­ch­er Hinsicht.1 Im vor­liegen­den drit­ten und abschließen­den Teil geht es nun um die The­men­bere­iche Dynamik, Akko­rdik, Orna­men­tik und das zen­trale The­ma „Impro­vi­sa­tion“.