Thomas Bernhard meets New Music

Am Fre­itag, den 18. Novem­ber 2022, um 20 Uhr find­et in der St. Matthäus/Kirche im Kul­tur­fo­rum in Berlin-Tier­garten die Urauf­führung von „Ich will zornig sein“ – Psalmen für acht Frauen­stim­men, Vio­la und Orgel — Texte Thomas Bern­hard,  Kom­po­si­tion Mayako Kubo — statt. Inter­pretinnen sind das Berlin­er Frauen-Vokalensem­ble sowie Miri­am Göt­ting (Vio­la) und Jose­fine Horn an der Orgel von St. Matthäus; die Leitung hat Lothar Knappe. Das Pro­jekt bringt Neue Musik mit den unbekan­nten und kon­tro­ver­sen Psalmen Thomas Bern­hards zusam­men. Im explo­siv­en Span­nungs­feld zwis­chen Musik und Lit­er­atur wird sein Zorn pro­fan und sakral zum Aus­druck gebracht. Thomas Bern­hard meets New Music - „Bringt mir Schnaps, Ruhm und Ehre.“ (Foto: Erik-Jan Ouwerkerk)