Der 8. Internationale Orgelwettbewerb Dudelange ist entschieden

Die bere­its mehrfach bei Wet­tbe­wer­ben für junge Organ­is­ten aus­geze­ich­nete deutsche Organ­istin Lau­ra Schlap­pa (im Bild 2. von links) hat beim 8. Inter­na­tionalen Orgel­wet­tbe­werb Dude­lange (für Organ­is­ten unter 35 Jahren) den Ersten Preis und den Pub­likum­spreis gewon­nen. Der Wet­tbe­werb fand im Sep­tem­ber 2021 an der Stahlhuth-Jann der St. Mar­tin­skirche im lux­em­bur­gis­chis­chen Dude­lange statt. Unter den Preisträgern befind­en sich zwei weit­ere deutsche Organ­is­ten: der 2. Preis ging an David Kiefer (im Bild 2. von rechts), der 3. Preis ex aequo an Lukas Euler und den Süd­ko­re­an­er Sunghyun Park. Kana­ka Shimizu (im Bild ganz links) aus Japan wurde als fün­fte Final­istin mit ein­er Final­is­ten­prämie ausgezeichnet.