6. Internationaler Buxtehude-Orgelwettbewerb

Zum sech­sten Mal lobt die Musikhochschule Lübeck, in diesem Jahr zusam­men mit der Hochschule für Musik und The­ater Ham­burg, den Inter­na­tionalen Bux­te­hude-Orgel­wet­tbe­werb aus. Er wird vom 23. Sep­tem­ber bis 1. Okto­ber 2022 an den his­torischen Orgeln in Lübeck, Ham­burg und erst­mals auch in Mölln aus­ge­tra­gen. Konz­erte in den drei Städten laden ein, die inter­na­tionalen Juror:innen (Bine Bryn­dorf, Jean-Bap­tiste Robin, Krzysztof Uba­ni­ak, Edoar­do Belot­ti), Final­is­ten und Preisträger zu erleben. 18 junge Organ­istin­nen und Organ­is­ten aus Polen, Deutsch­land, USA, Spanien, Korea, Japan und anderen Län­dern nehmen am Wet­tbe­werb teil und wet­teifern in drei Run­den an den wertvollen his­torischen Orgeln in drei Kirchen miteinan­der: an der Stell­wa­gen-Orgel in St. Jako­bi Lübeck, der Flen­trop-Orgel in der Ham­burg­er St. Kathari­nen Kirche sowie der Scher­er-Bünt­ing Orgel in St. Nico­lai in Mölln. Die Öffentlichkeit kann in mehreren Konz­erten am Wet­tbe­werb teil­haben. (Im Bild: Bine Bryn­dorf, © BRYNDORF)